Aktuelles
Grußwort
Die Gemeinde
Zahlen & Fakten
Kultur & Bildung
Gewerbe & Handwerk
Freizeit & Sport
Termine
Kontakt
Verbandsgemeinde
Immobilienservice
Impressum

 

Die Verbandsgemeinde Trier-Land

Die heutige Verbandsgemeinde Trier-Land entstand in den Jahren 1969/70 aus den wesentlichen Teilen der Ämter Welschbillig, Ehrang und Trier-Land. Sitz der Verbandsgemeindeverwaltung ist die Stadt Trier. In der Verbandsgemeinde leben auf einer Fläche von 17565 ha. etwa 22 000 Menschen in elf Gemeinden, die im Nahbereich der Stadt Trier liegen.

Die Nähe der ältesten Stadt Deutschlands, aber auch einmalige Kulturdenkmäler - z.B. die Igeler Säule oder die Burg Ramstein -, Spuren römischer Vergangenheit, die Elblingweine und -sekte, verträumte Dörfer am deutsch-luxemburgischen Grenzfluß Sauer, das idyllische, fast unberührt gebliebene Kylltal, bizarre Buntsandsteinformationen, der Meulenwald und Höhenlandschaften von herber Schönheit sowie ein gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz prägen den Charakter der Landschaft. Hinzu kommt eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten wie Tennis, Reiten, Wandern, Radfahren und Schwimmen im Kylltalbad der Verbandsgemeinde Trier-Land.

Wirtschaft, Arbeit und Fremdenverkehr gehören in der Verbandsgemeinde Trier-Land untrennbar zusammen. In den elf Ortsgemeinden gibt es überall Handwerksbetriebe und mittelständische Unternehmen. Hinzu kommt in der Ortsgemeinde Trierweiler-Sirzenich ein modernes Industrie- und Gewerbegebiet mit leistungsstarken Unternehmen. Direkt an den Autobahnen nach Koblenz, Saarbrücken und Luxemburg gelegen, werden hier auch im Hinblick auf ein Zusammenwachsen Europas Akzente gesetzt.

 

 

Verbandsgemeinde Trier-Land, Gartenfeldstraße 12, 54295 Trier | rathaus@trier-land.de